Stellungnahme eingeholt

FragezeichenVor rund vier Wochen habe ich an dieser Stelle über „Einzigartiges Unternehmen… Versprechen und Realität“ geschrieben und gestern kam auch eine Antwort.

Man entschuldigt sich für die gemachten Erfahrungen und bedauert die notwendige Reparatur. Auch bedankt man sich für die Anmerkungen und nimmt Kundenrückmeldungen wie meine als Ansatzpunkt für Verbesserungen.

Auch weist man darauf hin, dass es sich bei dem Autohaus um ein rechtlich und wirtschaftlich eigenständiges Unternehmen handelt und eine Einflussnahme in den Geschäftsbetrieb nur in vermittelndem Maß möglich ist.

Auch kann ich mich frei an jedes andere Autohaus wenden, wo die Kollegen mich wieder von der Marke überzeugen können.

Ähm… Die Frage war, ob eine zugesagte Leistung erbracht wurde oder auch nicht. Wenn es so weiter geht, bekomme ich Alzheimer und habe meine Frage vergessen.

Es geht in die nächste Runde!

Seite 1 von 1

- A +

Willkommen , Heute ist Montag, 16. Juli 2018