Auerswald COMfortel D-100 und D-200

Mit der Serie COMfortel D-100 und D-200 bringt Auerswald zwei SIP-Telefone für IP-basierte Kommunikationslösungen auf den Markt. Sowohl das COMfortel D-100 als auch das COMfortel D-200 trumpfen mit professionellem Feature-Set auf, bringen die wichtigsten Systemtelefoneigenschaften mittels SIP-Standard mit und überzeugen mit einer intuitiven Bedienoberfläche.

Schon das Einsteigermodell COMfortel D-100 glänzt mit professionellen Features wie selbstbeschriftenden Funktionstasten inkl. LED-Signalisierung, kontext-sensitiven Softkeys und Headsetanschluss für schnurlose Headsets (DHSG/EHS). Hinzu kommt, dass die intuitive Bedienoberfläche mit beleuchtetem Schwarz-Weiß-Grafikdisplay die Produktivität im Alltag spürbar verbessert.

Das COMfortel D-200 schlägt gekonnt die Brücke zwischen IP-Telefonie zum Einsteigertarif und einer professionellen Funktionsfülle, die sich sehen lassen kann. Auch optisch passt dieses moderne IP-Telefon mit seinem anspruchsvollen Design perfekt in moderne Büroumgebungen. Besonders die intuitive Bedienoberfläche mit beleuchtetem Schwarz-Weiß-Grafikdisplay lässt die Produktivität im „Daily Business“ ansteigen.

Systemtelefonfunktionen an COMpact- und COMmander-Serie:

  • Provisionierung
  • Belegtlampenfeld (BLF)
  • Pick-up
  • Zugriff auf das zentrale Telefonbuch
  • Anrufschutz
  • MSN-/DDI-Rufumleitungen
  • Teilnehmer-Rufumleitungen
  • Konfigurationsumschaltung
  • Gruppen Login/Logout

Stromversorgung über das Netzwerk – PoE

PoE-EinspeiseadapterMit dem PoE-Einspeiseadapter nach Standard IEEE 802.3af können Sie PoE-fähige IP-Endgeräte, über einen Netzwerkanschluss versorgen.

Die Stromversorgung über den Netzwerkanschluss hat gleich mehrere Vorteile. Ein IP-Endgerät z. B. das COMfortel 3500 muss nicht mehr in unmittelbarer Nähe einer Steckdose aufgestellt sein und es gibt nur noch ein abgehendes Netzwerkkabel vom Telefon bzw. der DECT-Basis. Der PoE-Injektor wird einfach einseitig an das Ethernet-Kabel des zu versorgenden Gerätes angeschlossen und mit einem Netzwerkanschluss (z. B. Switch etc.) verbunden. Danach wird der PoE-Injektor in eine 230V-Steckdose angesteckt.

Folgende Auerswald COMfortel Endgeräte können über PoE mit Strom versorgt werden:

  • COMfortel 1200 IP
  • COMfortel 1400 IP
  • COMfortel 2600 IP
  • COMfortel 3500
  • COMfortel VoIP 2500 AB
  • COMfortel DECT IP1040 Base
  • COMfortel WS-Base
  • COMfortel WS-400 IP / WS-400 IP Multi
Seite 1 von 1

- A +

Willkommen , Heute ist Freitag, 15. November 2019