Stromversorgung über das Netzwerk – PoE

PoE-EinspeiseadapterMit dem PoE-Einspeiseadapter nach Standard IEEE 802.3af können Sie PoE-fähige IP-Endgeräte, über einen Netzwerkanschluss versorgen.

Die Stromversorgung über den Netzwerkanschluss hat gleich mehrere Vorteile. Ein IP-Endgerät z. B. das COMfortel 3500 muss nicht mehr in unmittelbarer Nähe einer Steckdose aufgestellt sein und es gibt nur noch ein abgehendes Netzwerkkabel vom Telefon bzw. der DECT-Basis. Der PoE-Injektor wird einfach einseitig an das Ethernet-Kabel des zu versorgenden Gerätes angeschlossen und mit einem Netzwerkanschluss (z. B. Switch etc.) verbunden. Danach wird der PoE-Injektor in eine 230V-Steckdose angesteckt.

Folgende Auerswald COMfortel Endgeräte können über PoE mit Strom versorgt werden:

  • COMfortel 1200 IP
  • COMfortel 1400 IP
  • COMfortel 2600 IP
  • COMfortel 3500
  • COMfortel VoIP 2500 AB
  • COMfortel DECT IP1040 Base
  • COMfortel WS-Base
  • COMfortel WS-400 IP / WS-400 IP Multi
Keine Kommentare - Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



- A +

Willkommen , Heute ist Sonntag, 21. Oktober 2018