Hähnel CAPTUR Funkfernauslöser

Kategorien: Informationen, Produkte
Veröffentlicht am: 22. Februar 2016

captur_group_side_rgb_22551077729_oMit dem neuen Captur System ersetzt Hähnel das Combi TF als kabelloser Fernauslöser und drahtloser Blitzauslöser. Das herstellerspezifische Basisset besteht aus einem Sender und Empfänger.

Alle Captur Sender und Empfänger arbeiten mit normalen Mignon AA Batterien, die auch gleich mitgeliefert werden. Hier werden also für den Einsatz im Studio oder auch Outdoor nicht mehr die unterschiedlichsten Batterien (wie bei Hähnel Giga T Pro II) benötigt. Beim Captur hat man nun auch Schalter, um diese ein und aus zu schalten und damit sollten versehentich entleerte (Spezial) Batterien der Vergangenheit angehören.

Wenn mehrere Kameras oder auch Blitze ausgelöst werden sollen, kann man das Captur Basisset mit zusätzlichen Captur Empfängern erweitern. Bei einer Reichweite von 100m (Herstellerangabe) gibt es viele Einsatzmöglichkeiten.

Eine echte Bereicherung sind dann noch die Zusatzmodule (Funk Fernauslöser / Timerauslöser) Module Timer und Module Pro.

Mit dem Module Timer kann man Langzeitbelichtungen oder Intervallaufnahmen erstellen und ist über das beleuchtete Display frei programmierbar.

Das Module Pro wird mit einem IR Empfänger ausgeliefert und hat durch die eingebauten Sensoren (Licht-, Geräusch-, Laser- und Infrarot-Sensor) fast unendliche Möglichkeiten. Wem die vorhandenen Sensoren nicht ausreichen, kann auch noch über eine AUX Buchse weitere Sensoren oder Schalter für die Fotografie einsetzen. Zum Schutz des Senders und Empfängers kann man diese noch in eine gummierte Schutzhülle legen und sind damit für den Outdoor Einsatz besonders geeignet.

Eine ausführliche Produktinformation über das CAPTUR System haben wir auf deutsch als PDF-Dokument noch einmal zusammen gestellt. In englischer Sprache finden Sie dies noch einmal bei Hähnel selbst.

Hähnel hat auch ein Video mit Beispieleinsätzen zusammen mit dem Captur System erstellt. Auch wer nicht alles im Video versteht, so erkennt man die Einsatzmöglichkeiten.

Keine Kommentare - Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



- A +

Willkommen , Heute ist Montag, 21. Mai 2018