IEC-Norm Zeichenbedeutung

Mit der IEC-Norm (International Electrotechnical Commission) kann man die Art der Batterie oder des Akkus, sowie die Abmessungen ableiten. Über Normungen und auch deren genaueren Ableitungen und Anforderungen, wird hier nicht weiter eingegangen.

    R Rundzelle (z.B. LR03)
    F Flachzelle (z.B. 6LF22)

Mit vorangestellten Buchstaben kann man die Art der Batterie oder des Akkus erkennen. Eine Auflistung der gebräuchlichsten Buchstaben ist hier aufgelistet:

    C Mangan-Lithium-Zelle (z.B. CR14)
    E Lithium-Thionylchlorid-Zelle (z.B. ER44)
    F Lithium-Eisensulfid-Zelle (z.B. FR6)
    H Wiederaufladbare NiMh-Akkus (z.B. HR03)
    K Wiederaufladbare NiCd-Akkus (z.B. KR14)
    L Alkali-Mangan-Zelle (z.B. Alkali-Mangan-Zelle LR6)
    M Quecksilberoxid-Zelle (z.B. Foto-Knopfzelle MR50)
    N Mangan-Quecksilberoxid-Zelle (z.B. 4NR52)
    P Zink-Luft-Zelle (z.B. Hörgeräte-Knopfzelle PR44)
    RA RAM Wiederaufladbare Alkaline-Mangan-Zelle (z.B. RA6)
    S Silberoxid-Zelle (z.B. Uhren-Knopfzelle SR44)

Vorangestellte Ziffern geben die Anzahl der Zellen in der Batterie an, wie z.B. beim oft verwendeten 9Volt Block, der aus 6 Rundzellen LR61 besteht und daher die IEC Bezeichnung 6LR61 hat. Einige Hersteller produzieren die Batterie mit Flachzellen und tragen daher die Bezeichnung 6LF22.

Vollständige Informationen zu diesem Thema… Vergleichsliste Knopfzellen und Batterien

Keine Kommentare - Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



- A +

Willkommen , Heute ist Samstag, 20. Oktober 2018